Action Painting, 1956 – 1957 

 

 

Monochrome Reliefs, 1958 – 1960

 

“Am Anfang meines eigenständigen künstlerischen Schaffens ließ ich Gesten, die Bewegung meiner Hand, meines Arms, meines Körpers zu Struktur und Form werden. In eine dick aufgebrachte Fläche aus weißer Ölfarbe drückte ich mit einem breiten Spachtel in schnellem Rhythmus fließende, wellende Gefüge. In ihren klar abgegrenzten Form-Zonen hoben sich diese Reliefbilder ab von monochromen Werken aus gleicher Zeit.” Ed Sommer, 1959.

 

"At the beginning of my independent artistic work I let gestures, the movement of my hand, my arm, my body become structure and form. Into a thickly applied surface of white oil paint I pressed flowing, wavy textures with a wide spatula in a fast rhythm. In their clearly defined form zones, these relief paintings stood out from monochrome works from the same period. Ed Sommer, 1959.

 

Geometric Sculptures & Reliefs, 1961 – 1976

 

 

 

Thermoplastic Sculptures, 1966 – 1972

 

“Ich fertige meine Reliefs und freistehende Plastiken aus Acrylglas. Die Eigenschaften des Materials erlauben es, begrenzte Zonen einer Scheibe zu verformen, andere in ihrer Spiegelglatten Flächigkeit zu belassen. Auf der Basis der materialen Möglichkeit realisiere ich mein ästhetisches Problem: die Entwicklung von Polaritäten, aus einer uniformen Gegebenheit, deren Überführung in eine komplexe Einheit.

Die Dissoziation einer einheitlichen Gegebenheit schafft die Pole eines synthetischen Ganzen. Eine Partielle Metamorphose verwandelt auch die Konstanten.” Ed Sommer, 1966.

 

“Es folgten lange, entwicklungsreiche Jahre der Transformation eines einfachen geometrischen Elements in Gebilde, die in Zonen oder als ganzes Organisches, Fliesse, Sichrunden, evozierten.” Ed Sommer, 1980.

 

 

"I make my reliefs and freestanding sculptures from acrylic glass. The properties of the material allow to deform limited zones of a pane, leaving others in their mirror-smooth surface. On the basis of the material possibility I realize my aesthetic problem: the development of polarities, from a uniform condition, their transformation into a complex unit.

The dissociation of a uniform condition creates the poles of a synthetic whole. A partial metamorphosis also transforms the constants. Ed Sommer, 1966.

 

"Long, developmental years followed in which a simple geometric element was transformed into structures that evoked flow, rounding, and rounding in zones or as a whole organic. Ed Sommer, 1980.

 

Erotic films & collages, 1968 – 1972

 

Ed Sommer war mit einigen Filmen als Teilnehmer auf der Documenta 5 in Kassel im Jahr 1972 in der Abteilung Filmschau: Erotic Cinema vertreten.

 

Ed Sommer was at the Documenta 5 in Kassel in 1972 with some films as participants in the film show section: Erotic Cinema.

Gestual Painting, 1977 – 1985

 

“Es war ein langsamer, mühsamer Beginn, der des Gelösten und konzentrierten ermangelte, das unabdingbare Voraussetzung ist für das, was ich mir vorgenommen hatte. Und das – glücklicherweise – dann auch ganz aussehen sollte, als es mir in meinen Vorstellungen erschienen war. Aus dem Kreis wurde die Welle, die ich als den mir ureigenen Archetyp erfuhr. Als Linie schwingt sie die Fläche, verdichtet sich zum Band, überschlägt sich gar manchmal, löst sich, immer feiner werdend, auf. Auftauchen und versinken, Wogen, Fluten, selbst schwebend: Wirksamwerden, Formwerden der Geste in einer Bildfläche, die dadurch Raum wird.” Ed Sommer, 1978.

 

"It was a slow, laborious beginning, lacking the detachment and concentration that is an indispensable prerequisite for what I had planned. And which - fortunately - was to look whole when it appeared to me in my imagination. The circle became the wave, which I experienced as my very own archetype. As a line, it swings the surface, condenses into a ribbon, sometimes even turns over, dissolves, becoming ever finer. Emerging and sinking, waves, floods, even floating: becoming effective, the gesture taking shape in a picture surface, which thereby becomes space. Ed Sommer, 1978.

 

Portraits-Réponses 1984-1987

 

Auf die angefertigten Portraits konnten die Portraitierten bildnerisch oder schriftlich antworten. Mit ihrer Antwort, réponse, leisteten sie einen aktiven Beitrag zum Kunstwerk. Das Portrait sowie die jeweilige Antwort werden gemeinsam gerahmt ausgestellt. Unter anderem mit Portraits und Antworten von:

Theo Gerber, Victor Vasarely, Siegfried Cremer, Georg Lechner

 

The people portrayed could respond to the portraits either in writing or in pictures. With their response, réponse, they made an active contribution to the artwork. The portrait as well as the respective reply are exhibited together framed. Among other things with portraits and answers of:

Theo Gerber, Victor Vasarely, Siegfried Cremer, Georg Lechner

 

Human rights projects 1989 – 1991

Ed Sommer engagiert sich mit seiner Frau YongSa für die Menschenrechte in den Projekten Tian Anmen und Kunst für ein freies Tibet.

 

Ed Sommer and his wife YongSa are committed to human rights in the projects Tian Anmen and Art for a Free Tibet.

 

Anonymous Metaportraits, 2000 – 2002

 

“Methodische Basis meiner Projektions-Photographie ist die Wechselwirkung. Zwei Faktoren in Interaktion: die mehrfache Projektion von gegenständlichen Darstellungen, Schriftfeldern und abstrakt dynamischen Verläufen auf den Reflektionsschirm, dem weiblichen Körper und neutrale geometrische Flächen.

Diese gestalten ein Drittes, eine Bildwirklichkeit. Projektions- und Reflektionsfeld sind in wechselseitiger Durchdringung und Formung im photographischen Werk verschmolzen.” Ed Sommer

 

"The methodical basis of my projection photography is interaction. Two factors in interaction: the multiple projection of representational images, text fields and abstract dynamic progressions onto the reflecting screen, the female body and neutral geometric surfaces.

These create a third, an image reality. Projection and reflection field are fused in mutual penetration and shaping in the photographic work. Ed Sommer

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ed sommer

Anrufen

E-Mail